Sonntag, 20. Januar 2013

Emily Brontë - Sturmhöhe

Eine Rezension über ein Buch zu schreiben, das in jedem Bücherregal stehen sollte und das vor allem unverkennbar zur Weltliteratur zählt, ist nicht so einfach. Und dennoch hat mich kein anderes Buch so lange beschäftigt, wie "Sturmhöhe". Deswegen werde ich hier eine kurze Rezension wiedergeben und vor allem die Punkte, die mich von einem zügigen Lesen abgehalten haben, wiedergeben.

Handlung:
"Eine Liebe, die den Tod überdauert".
Die Inhaltsangabe möchte ich hier in nur zwei Sätzen wiedergeben, da sie allgemein bekannt ist. Heathcliff und Catherine sind Seelenverwandte, die durch Catherines Entscheidung Edga Linton zu heiraten, getrennt werden. Heathcliff macht es sich zur Aufgabe seine Rache, für die Trennung von seiner geliebten Catherine, über zwei Generation auszuleben.

Positives: 

  • Ein unglaublicher Sprachstil.
  • Die Charaktere sind bis in kleinste Detail auf ihre Weise interessant und tiefgründig.


Negatives:


  • Natürlich nur ein persönlicher Eindruck, aber die Handlung erreicht keinen Höhepunkt. 
  • Es gibt für mich keinen erkenntlichen Spannungsbogen. Aus diesem Grund hab ich das Buch auch immer wieder weggelegt.

Fazit: 
Sollte man gelesen haben. Um nicht nur meine SuB-Liste kleiner zu halten, mach ich weiterhin einen Bogen um die Bronte-Schwestern.

Bewertung:

Von 5 Sternen 3

Kommentare:

  1. Ich hab das Buch ja gleibt wie verrückt und für mich ist es eindeutig einer der Höhepunkte der ganzen Liste. Kann dich allerdings tortzdem sehr gut verstehen und ich hatte hinterher auch wirklich Probleme bei diesem Buch meine Gefühle in eine Rezension zu fassen! Ich nehm mir deine Rezi mal mit und verlinke sie bei mir, werde nämlich eine Extra Liste anlegen, unter der ihr mir immer eure Rezi.Links posten könnt. :)

    Liebe Grüße und noch ganz viel Spaß,
    Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo. Danke für die Verlinkung. Ich muss gestehen, dass es schon sehr schwer ist, den Inhalt zusammenzufassen. Es ist durchaus beeindruckend mit so wenig Personen so komplexe Beziehungsstränge aufzubauen.

      Danke auf jeden Fall für diese tolle Challenge. Kann mich gar nicht entscheiden, was ich als nächstes lesen soll.

      Liebe Grüße
      Lyne

      Löschen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)