Freitag, 14. März 2014

[Rezension] Kiera Cass - Elite

Spannende Fortsetzung

Inhalt:
Nur noch 6 Teilnehmerinnen kämpfen um die Gunst von Prinz Maxon. Der Kampf wird also zusehend härter und die Aufgaben immer schwieriger.
America muss sich außerdem zwischen ihren Gefühlen für Maxon und ihr ehemaligen großen Liebe Aspen entscheiden. Endlich scheint es, als hätte sie eine Wahl getroffen, als nach einer Ballnacht ein schreckliches Ereignis passiert...

Rezension:
Schon das erste Buch habe ich ohne Pause durchgelesen. Bei Elite erging es mir nicht anders. Ich liebe diese Reihe und kann es gar nicht erwarten, bis The One übersetzt wird. Die Schreibweise von Kiera Cass ist sehr spannend und man fliegt nur so über die Seiten. Ich muss ehrlich sagen, dass es schon etwas Besonderes für mich ist, wenn ich ein Buch in einem durchlesen.

Sehr schön werden die Gefühle Americas zwischen Maxon und Aspen ausgeführt und als Leser ist man auch immer unentschlossener. Die Spannung und Ereignisse werden deswegen auch auf die Dreiecksbeziehung ausgelegt und stellen somit Americas Entscheidung immer wieder infrage.
Das Vorstellen der übrigen Kandidaten, sowie der Figuren um Maxon (Eltern, Ausbildnerin, Soldaten, ...) ist im 2.Teil sehr schön umgesetzt und man versteht das Handeln der einzelnen Charaktere besser. Auch die Auswirkungen auf die Hauptfiguren bekommen dadurch eine neue Sichtweise.
Natürlich bleiben auch im 2.Band immer noch ein paar wichtige Fragen offen und man möchte wissen, wie sich America schlussendlich entscheidet und ob Illéa noch lange Bestand hat.

Fazit:
Wahnsinns Fortsetzung!

Kommentare:

  1. Hey du!
    Tolle Rezi <3
    Übrigens hast du einen schicken Blog, bin gleich Leserin geworden!
    Vlt. willst du ja auch mal bei mir vorbeischauen? Ich würde mich riesig freuen!!
    Glg
    Lena
    www.lenasbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    danke für deine Nachricht. Da werde ich gleiche einen Besuch bei dir machen.
    LG Lyne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)