Samstag, 28. Februar 2015

[Lesetag] Lesen gegen das Wintertief





Ich freue mich schon sehr auf den heutigen Tag. Erstens ist heute absolute Entspannung geplant UND Neyasha und ich haben es endlich geschafft einen gemeinsam Lesetag zu machen. 

Meine Pläne für heute sind:
1. Julie Kagawa - Unsterblich / Tor der Nacht (215/355)
2. Jennifer Jäger - Traumlos / Im Land der verlorenen Seelen (50/191)
3. Ben Aaronovitch - Schwarzer Mond über Soho BEENDET
4. Marissa Meyer - Wie Sterne so golden (0/453)

In meiner Leseliste findet man zur Zeit 3 Dystopien und ein Hörbuch. Warum diese Genre Fixierung? Ich möchte die aktuelle Challenge für "Lielans Dystopien Challenge 2.0" noch beenden und dafür fehlen mir noch 5 Bücher und ich habe nur noch 15 Tage Zeit. Das Hörbuch von Ben Aaronovitch ist dagegen ein schöner Ausgleich. ;)

Decke und Bücher sind gerichtet und die Couch ruft schon nach mir. Los geht's!

9:47 Uhr
Ich beginne mit einer Blogtour und bin schon gespannt, welche Ziele sich jeder gesetzt hat. 
--> Das sind schon einige fleißig am Lesen und haben sich ganz tolle Bücher ausgesucht. Ich leg jetzt mal los mit Traumlos.

10.06 Uhr
Die erste Frage ist online und der erste Buchstabe ist bekannt. ;)

1.Wurde dir als Kind vorgelesen? Kannst du dich noch an eine der Geschichten erinnern?

Meine Eltern haben mir eigentlich sehr selten vorgelesen. Mein Vater hat jeden Abend eine Geschichte von sich und zwei Wölfen erfunden, mit denen er verschiedene Sache erlebt hat. Meist natürlich so, dass ich lachen musste. Meine Schwester hingegen hatte eine Handpuppe (ein absolut hässlicher Vogel namens Dagobert), mit der sie eine Unterhaltung geführt hat. Auch hier war es meist Ziel, dass ich lache. ;)
Wenn ich so darüber nachdenke, war das eigentlich immer viel lustiger und spannender als Vorlesen. ;)

12:49 Uhr
Nach ein paar Seiten Traumlos ging es zum Einkaufen. Beim Einkommen hab ich mich gleich auf das Hörbuch gestürzt. Bei Schwarzer Mond über Soho wird es gerade sehr spannend. Aber jetzt drehe ich erst einmal eine Blogrunde. 

2. Hast du schon mal ein Buch nur wegen des Covers gekauft?

Jein. Natürlich reagiert man auf bestimmte Cover und liest sich dann den Inhalt durch. Ich habe allerdings schon öfter Bücher gemieden, weil ich das Cover schrecklich fand. Das war teilweise wirklich ein großer Fehler. 

15.08 Uhr
Irgendwie komme ich heute noch nicht wirklich voran. Ich hab mir so viel vorgenommen und hab zur Zeit noch keinen Schwung. Daher werde ich noch etwas Schwarzer Mond über Soho hören und danach ein paar Rezensionen schreiben. Ich vermute, dass ich die ganze Nacht wieder lesen werde.

3. Gibt es einen unbekannten Autor/eine unbekannte Autorin, den/die du anderen gerne ans Herz legen würdest?

Die Frage ist sehr schwer für mich, da ich lange überlegen musste, was ein unbekannte/-r Autor/Autorin ist. Da ich mich zu einigen wenigen zählen darf, die "Frostpfade" von Neyasha lesen durfte, würde ich eigentlich Neyasha empfehlen. ;) 

17.07 Uhr
Ich habe soeben Schwarzer Mond über Soho beendet. Wie immer ein geniales Buch von Ben Aaronovitch. Allerdings fand ich den ersten Teil Die Flüsse von London etwas besser und die Handlung hat auch um einiges mehr Spannung. Auf jeden Fall möchte ich die Serie fortsetzen. Auf jeden Fall hab ich soeben die London-Challenge beendet. 

Hier sind gleich 2 Fragen:

4. Welches Genre magst du überhaupt nicht?
Ich lese privat eigentlich eher ungern Sachbücher. Aber was ich überhaupt nicht "mag" sind Biografien. Ich habe bereits zwei Biografien (Alma Mahler-Werfel und Vlad Tepes) abgebrochen und für die Sissi-Bio habe ich gute 2 Jahre gebraucht. Wenn es also nicht mit dem Studium zu tun hatte, hab ich solche Bücher immer gemieden. 

5. In welchem Buch würdest du gern leben wollen?
"Charlie und die Schokoladenfabrik". Eine Fabrik mit einem Fluss aus Schokolade und Pflanzen, die man essen kann. MMMMMMMMMMMMMMMH!

19.50 Uhr
Wo bleibt meine Motivation?! Ich hab mich schon so auf heute gefreut und komm irgendwie nicht von der Stelle. Ich werde jetzt wieder Unsterblich lesen. Bei Julie Kagawa taucht man meist sehr schnell in Handlung ein und diese Reihe ist unglaublich spannend. Außerdem fehlen mir noch 140 Seiten. Also weiter!

6. Hardcover, Taschenbuch oder eBook - was ist dir am liebsten und warum?

Ich liebe Taschenbücher und auch eBooks. Man kann sie immer und überall mitnehmen. Hardcover sind sehr schön und sehen im Regal toll aus. Aber ich finde sie etwas unpraktisch beim Lesen und natürlich für unterwegs. Außerdem hab ich ständig Angst, dass ich sie kaputt mache. 

21.47 Uhr
Ich habe ein wenig bei Unsterblich weitergelesen und bin zuversichtlich, dass ich heute noch bis in die Nacht lesen werde. Vielleicht kann ich das Werke noch beenden. 
Jetzt mach erst einmal eine Blogrunde.

Die letzten Fragen für heute sind online. Weiß schon jemand, um welches Wort es sich handelt?

7. Welches ist das langweiligste Buch, durch das du dich - aus welchen Gründen auch immer - erfolgreich durchgekämpft hast?

Es gab einige Bücher: Torquato Tasso. Ich musste es für die Schule. Schrecklich!!!! 

8. Hast du dich schon einmal in eine Romanfigur "verliebt"?

Mr. Darcy war mein Traummann, seit ich das Buch gelesen habe. Ich glaube, dass ich hier nichts näheres schreiben muss. ;)
Eric Northman - der sexy, böse, verschlagene und berechnende Vampir.

Ich bin schon gespannt, was ihr schreibt.

FAZIT:
Danke erst einmal für eure Teilnahme und den Austausch. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Beim Lesen war ich leider nicht so erfolgreich, wie geplant. 


1. Julie Kagawa - Unsterblich / Tor der Nacht 70 Seiten gelesen
2. Jennifer Jäger - Traumlos / Im Land der verlorenen Seelen 20 Seiten gelesen
3. Ben Aaronovitch - Schwarzer Mond über Soho BEENDET
4. Marissa Meyer - Wie Sterne so golden (0/453)


ACHTUNG
Wir haben einen Tipp zum Buchstabenrätsel für euch: Sucht in "Stolz und Vorurteil"

[Lesetag] Überblick "Lesen gegen das Wintertief"


Juhu, heute geht es los. Ich freue mich schon auf eine entspannenden Tag mit vielen Büchern!


Wer macht mit:

Neyasha
ich
cat 
Winterkatze
BücherFähe
Caroline
RoM (ohne Blog)
Silas
Lady Moonlight
78sunny
Birthe 


Neyasha und ich haben uns außerdem noch ein kleines Special überlegt: Wir werden in regelmäßigen Abständen Fragen zum Lesen/zu Büchern posten, die ihr beantworten könnt (es ist natürlich kein Muss) und bei denen jeweils ein Buchstabe hervorgehoben ist. Im Laufe des Tages und der Fragen könnt ihr dann die Buchstaben zu einem Wort zusammenpuzzeln, das etwas mit einem bestimmten Buch zu tun hat.
Wenn ihr das Wort erraten habt, schickt es Neyasha oder mir per Mail. Wir werden dann unter allen Lesetag-Teilnehmern, die uns das richtige Wort geschickt haben, einen Büchergutschein verlosen.

Natürlich kann man jederzeit einsteigen, falls jemand spontan mitmachen will. 

Die Fragen findet ihr dann im Laufe des Tages auch hier noch im Überblick. Ich wünsche euch ein frohes Lesen!

Fragen:
1. Wurde dir als Kind vorgelesen? Kannst du dich noch an eine der Geschichten erinnern?
2. Hast du schon mal ein Buch nur wegen des Covers gekauft?
3. Gibt es einen unbekannten Autor/eine unbekannte Autorin, den/die du anderen gerne ans Herz legen würdest?
4. Welches Genre magst du überhaupt nicht?
5. In welchem Buch würdest du gern leben wollen?
6. Hardcover, Taschenbuch oder eBook - was ist dir am liebsten und warum?
7. Welches ist das langweiligste Buch, durch das du dich - aus welchen Gründen auch immer - erfolgreich durchgekämpft hast?
8. Hast du dich schon einmal in eine Romanfigur "verliebt"?

Es sind nun alle Fragen online. Wir wünschen euch noch viel Freude beim Lesen, Bloggen und Kommentieren.

Wer das Rätsel gelöst hat, kann mir oder Neyasha eine E-Mail schicken.

ACHTUNG

Wir haben einen Tipp zum Buchstabenrätsel für euch: Sucht in "Stolz und Vorurteil"

Mittwoch, 25. Februar 2015

[Reminder] Lesetag mit Lyne & Neyasha am 28.2.2015


Neyasha und ich machen einen gemeinsamen Lesetag. Also Save the Date:

Samstag, 28.2.2015

Uhrzeit: Damit sowohl Frühaufsteher als auch Nachtvögel auf ihre Kosten kommen, gibt es keine fixe Beginnzeit. 
Anmeldung: Einfach Kommentar bei Neyasha oder mir hinterlassen.
Was euch erwartet: Lesen, Spaß, nette Gesellschaft, Fragen
Banner: Darf natürlich gerne geteilt werden. (ein Dank an die Künste von Neyasha).
Überraschung: Es erwartet euch noch eine kleine Überraschung. Näheres verraten wir euch aber erst am 28.2.2015

Wer ist dabei?

Mittwoch, 18. Februar 2015

Fastenzeit = Buchkauffasten

Da mein Jahresvorsatz bisher - nun nennen wir es beim Namen - gar nicht funktioniert hat, möchte ich die kommenden 40 Tage nutzen, um keine Bücher zu kaufen.
Ausnahme: Bereits bestellte Bücher. Aber ich möchte endlich meinen SuB reduzieren und da bietet sich diese Zeit einfach an.

Mal sehen, ob ich durchhalte.

Dienstag, 17. Februar 2015

[Gemeinsam Lesen] #100




Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam! Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltenwanderer übernommen haben. Die heutigen Fragen und Links gibt es bei Schlunzenbücher
und zum 100. Jubiläum auch ein Gewinnspiel!!! 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
(c) Carlsen Verlag
Marissa Meyer - Wie Blut so rot (Seite 99 von 330)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Eure Majestät"
Hihi, das ist noch mal ein interessanter erster Satz und dazu auch noch der Start in ein neues Kapitel. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Tolle Serie. Wunderbar, wie die Handlung vom ersten Teil in den zweiten übergeht und auch eine neue Geschichte beginnt.

4. Das 100. mal "gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren und erzählt uns seit wann ihr dabei seid, was ihr an gemeinsam Lesen so mögt, oder habt ihr sogar Verbesserungsvorschläge? Gibt es etwas, was ihr vermisst, was ihr gerne anders hättet? Oder etwas was ihr besonders schätzt, was diese Aktion für euch einfach wirklich einzigartig und perfekt macht?
Ich bin seit ca einem Jahr dabei und finde es super, da man sich vernetzen kann. Außerdem bietet es einen schönen Überblick, was jeder User gerade liest. Natürlich freut man sich auch über neue Besucher. ;)
Änderungswunsch gibt es nur einen: Bitte kein Ende des Gemeinsam Lesen.



Mittwoch, 11. Februar 2015

[Ankündigung] Lesetag mit Lyne & Neyasha am 28.2.2015


Neyasha und ich machen einen gemeinsamen Lesetag. Also Save the Date:

Samstag, 28.2.2015

Uhrzeit: Damit sowohl Frühaufsteher als auch Nachtvögel auf ihre Kosten kommen, gibt es keine fixe Beginnzeit. 
Anmeldung: Einfach Kommentar bei Neyasha oder mir hinterlassen.
Was euch erwartet: Lesen, Spaß, nette Gesellschaft, Fragen
Banner: Darf natürlich gerne geteilt werden. (ein Dank an die Künste von Neyasha).

Wer ist dabei?

Dienstag, 10. Februar 2015

[Gemeinsam Lesen] #99

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam!

Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltwanderer übernehmen durften

Die heutigen Fragen und Links gibt es bei Weltwanderer.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
(c) Carlsen Verlag

Marissa Meyer - Wie Monde so silbern (Seite 26 von 292 eBook-Seiten)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Cinder durchwühlte die Werkzeuge, die sich zufällig unter der Werkbank angesammelt hatten.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Im Augenblick werden vor allem die Figuren und Cinders Umfeld vorgestellt, daher kann ich zur Zeit noch nicht viel dazu sagen.
 
4. Dicke Wälzer (ab 500 Seiten) - lest ihr sie gerne oder scheut ihr euch davor? Und warum?
Wenn das Buch vom Anfang bis Ende spannend ist, dann liebe ich Wälzer. Aber ich hatte leider schon dicke Bücher durch die ich mich durchquälen musste. 

Sonntag, 8. Februar 2015

[Rezension] Eloisa James - Ein Kuss um Mitternacht

Aschenputtel und die Realität

Inhalt
Kates Stiefschwester ist krank. Aus diesem Grund muss die arme Kate, die als bessere Haushaltshilfe dient, für sie einspringen, um eine Bewilligung des Prinzen zu erhalten, damit ihre Schwester heiraten kann. Kate genoss zwar als Kind eine gute Ausbildung, doch seit ihr Vater verstorben ist, haust sie unter dem Dach und kümmert sich um das Anwesen und die Länderein.

(c) LYX Egmont Verlag
Gabriel hat unterdessen das Problem, dass er von seinem Bruder nach England verbannt wurde und nun dringend Geld benötigt, um das Schloss und seine Bewohner versorgen zu können. Kurzerhand wird mit einer reichen russischen Prinzessin eine Verlobung arrangiert. Damit dies gebührend gefeiert werden kann, gibt es ihr zu Ehren einen Ball.

Kate, als ihre Schwester verkleidet, trifft ihm Schloss mit "ihrem" bzw. dem Verlobten ihrer Schwester ein und ist vom ersten Moment an genervt von dem hochmütigen Prinzen. Dieser ist allerdings fasziniert von Kates Erscheinung und ihrem Verhalten ihm gegenüber. So wenig Respekt hat ihm noch niemand entgegen gebracht.

Rezension
Kate ist ein sehr beeindruckender Charakter. Sie lässt sich nicht verbiegen. Fällt nicht aus der Reihe, bleibt dennoch immer sich selbst trau und ist ein sehr realistischer Mensch. Ich hatte bei Figuren aus dem Bereich Historic Romance noch nicht so einen Respekt bei einer Frauen-Figur.

Eine wundervolle Idee ist die Umsetzung des Märchens Aschenputtel. Es wird hierbei bewusst auf die üblichen Klischees verzichtet und die Situation meist als logisch dargestellt. Besonders schön fand ich, dass der Prinz nicht ein Prince Charming war, sondern zu Beginn durchaus als ein eingebildeter und teilweise egoistischer Charakter auftrat.

Bereits beim ersten Aufeinandertreffen ist man nicht sicher, ob die beiden jemals zusammenkommen oder überhaupt eine Gemeinsamkeit finden. Durch diese Ausgangssituation schafft die Autorin allerdings Spannung. Denn man weiß, dass die beide zusammengehören, aber wie sie ihren Weg dorthin finden, ist allerdings offen.

[SPOILER] Das Ende wäre eigentlich noch besser gewesen, wenn sie nicht sofort zusammengefunden hätten. Ich fand es erfrischend und interessant, dass sie sich aus Vernunft getrennt haben. Natürlich wäre es, wie es immer mit ungeplanten Enden ist, dass man unzufrieden ist. Aber es wäre durchaus erfrischend gewesen, wenn die beiden noch etwas mehr "gelitten" hätten. ;) Das Kate plötzlich so reich war, fand ich, eigentlich auch unwichtig und nebensächlich.

Fazit
Tolle Umsetzung eines Märchens.

[Rezension] Rose Gordon - Ein unerwarteter Bräutigam

Viele Verwicklungen und eine Hochzeit

Inhalt
England, 1814: Ein begeisterter Wissenschaftler, stets respektiert und für seine Mitmenschen dennoch etwas neben der Norm, so ist Alexander Banks.
Vor Kurzem hat er erfahren, dass sein Name in einem Verlobungsvertrag direkt neben dem der schlimmsten Frau von ganz England steht. Sein einziges Schlupfloch ist eine Klausel, die ihm erlaubt, vor seinem dreißigsten Geburtstag eine andere zu heiraten, will er juristische Konsequenzen vermeiden. Alex bleiben vier Wochen Zeit.Der logisch denkende Wissenschaftler folgt dem Rat eines Freundes und will die Brautschau wie ein wissenschaftliches Experiment betreiben.Nachdem sie von der Verlobung ihrer Cousine Lady Olivia weiß, ist Caroline Sinclair noch immer völlig fassungslos. Als Alex Banks, Olivias Zukünftiger, den Salon betritt und Caroline von einem bevorstehenden Experiment erfährt, horcht sie auf. Auf ein wissenschaftliches Experiment kann Caroline nämlich so wenig verzichten wie auf das Atmen – kein Wunder also, dass sie sich bereiterklärt, Mr. Banks zu helfen ...
(Quelle: Amazon - Verlag AmazonCrossing)

Rezension
Ich war am Ende mehr als nur genervt von dem Roman. Es hat wirklich sehr spannend begonnen und ich fand sowohl Caroline als auch Alex sehr interessant - dazu noch die nervige Cousine Olivia und es schien eine interessante Geschichte zu werden.

Leider ging es nach der Hochzeit (ca. Mitte des Hörbuchs) mit der Handlung bergab. Vieles schien unlogisch und an den Haaren herbei gezogen (Bsp.: Hochzeitsnacht). Außerdem hatte man das Gefühl, das die Autorin etwas Probleme damit bekam, dass alle offenen Handlungen oder Hinweise noch in der Geschichte verpackt werden mussten.

Die beiden Hauptfiguren und Ehepartner waren auch nach der Hochzeit plötzlich nicht mehr in der Lage miteinander zu sprechen (was die Familienmitglieder auch bestätigten). Durch dieses Ignorieren der Probleme und der unausgesprochenen Sachen wurde es eigentlich immer "dramatischer" und verwickelter.

Schade, der Roman hätte durchaus Potenzial gehabt, hat aber durch das Ende einen schlechten Geschmack hinterlassen und erhält von mir eher eine schlechte Bewertung. Von der Autorin werde ich sicherlich nichts mehr hören oder lesen. 

Fazit
Unzufrieden.


Samstag, 7. Februar 2015

[Statistik] Jänner 2015

Gelesene Bücher/Gehörte Hörbücher  

1 / 1
Spiel des Glücks / Lisa Renee Jones
- Ein unerwarteter Bräutigam / Rose Gordon

Angebrochene Bücher
Julie Kagawa - Tor der Dämmerung
Kylie Scott - Kein Rockstar für eine Nacht

Gelesene Seiten/Gehörte Minuten
170 / 842

Neuzugänge 
Kylie Scott - Kein Rockstar für eine Nacht
Jennifer Armentrout - Obsidian 1
A.G. Howard -Herzkönigin
Marissa Meyer - Luna Chroniken 1
Neil Gaiman - Der Ozean am End der Straße

Challenges
London Challenge: 1 ausstehend
Dystopien Challenge: 8 ausstehend 
ABC Challenge: 13 ausstehend
Challenge der Gegenteile: 2 Grün/1 Blau
Jane Austen: 0
Serien Killer Challenge: 0
Ran an den SuB: 1 Buch
Hörbuch Challenge: 9 ausstehend
Human-Vampire-Magic-Challenge: Start 1.2.2015
Protagonisten: 24 Männer / 25 Frauen ausstehend

Rezensionen ausstehend
2

Blogbeiträge
13 (1 Rezension)


Pläne für Jänner 2015
- Jahresstatistik 2014 machen Erledigt
- Auslosung FANtasy Challenge Erledigt
- Auslosung Gewinnspiel Erledigt
- 5 Bücher lesen Nicht geschafft
- SuB aktualisieren Erledigt

Fazit:
Durch die viele Arbeit und die fast zwei Wochen Krankheit bin ich leider nicht wirklich zum Lesen gekommen, da ich meist nur erschöpft vor den Fernseher oder ins Bett gefallen bin.

Pläne für Februar 2015
- Dystopien lesen
- Aufgabe Team Vampir schaffen
- Aufgabe Ran an den SuB schaffen
- 5 Bücher lesen
- 1 Hörbuch

Dienstag, 3. Februar 2015

[Gemeinsam Lesen] #98

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam!
Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und ich übernehmen durften
Die heutigen Fragen und Links gibt es bei Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
(c) LYX Egmont Verlag

Kylie Scott - Kein Rockstar für eine Nacht (86 von 350)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Na schön." Er nickte.

(nicht sehr spannender Satz.)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ein Buch mit Suchtpotenial. :/ Werde mir wahrscheinlich auch das nächste Buch von ihr bestellen.

4. Gibt es eine Person in eurem aktuellen Buch, die ihr überhaupt nicht mögt? Wenn ja, warum? Und wenn ihr der Person etwas sagen könntet, was wäre das?
Jimmy, der Bruder von der Hauptfigur David. Absolut unsympathisch und anscheinend auch Frauen gegenüber ein riesen Arschloch. 

Montag, 2. Februar 2015

[Montagsfrage] Bevorzugt ihr Reihen oder Einzelbände?


Coole Frage von Buchfresserin. Ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht entscheiden. Ich freue mich, wenn eine interessante Hauptfigur weitere Erlebnisse hat, aber manchmal ist ein Einzelband (vor allem mit interessantem Ende) sehr viel Wert.

Ich bevorzuge eigentlich Reihen, die immer im selben Milieu spielen (Black Dagger, bei Historical mit Familienmitgliedern, ...). Da gibt es immer ein in sich geschlossene Handlung und dennoch bleibt es im gleichen Umfeld.