Samstag, 5. September 2015

[Rezension] Lara Adrian - Berührung der Nacht

London by Night.
  Inhalt  

Die Ermittlungen zu einer Reihe von brutalen Morden führen den Vampirkrieger Mathias Rowan zur Tattoo-Künstlerin Nova. Auch wenn diese bestreitet, das letzte Opfer näher gekannt zu haben, ahnt Mathias, dass sie etwas vor ihm verbirgt. Zugleich entfacht die geheimnisvolle junge Frau eine unerwartete Leidenschaft in ihm, der er sich nicht entziehen kann. Doch Nova hat eine dunkle Vergangenheit, die bald nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihr Leben in Gefahr bringt ... (Quelle: LYX Egmont)

Rezension 
Eine der besten Geschichten von Lara Adrian. Der Roman ist sehr kurz, aber dennoch spannend mit überraschenden Elementen verbunden.
Ich habe das Buch im Rahmen eines Lesetages gelesen und konnte es nicht mehr weglegen, bis ich es fertig gelesen hatte.
Beide Charakter sind beeindruckend und vor allem Nova ist sehr interessant. Sie ist untypisch im Vergleich zu den anderen Figuren von Lara Adrian. Sie wirkt sehr taff und lässt sich auch nicht so leicht einwickeln.
Eine Frage liegt mir aber schon länger auf dem Herzen: Warum müssen die Frauen immer beim Liebesakt oder beim Liebesgeständnis weinen?! Vielleicht bin ich zu unromantisch, aber es ist immer etwas zu viel des Guten. Diese Anmerkung gilt übrigens für alle Autoren in dieser Richtung. ;)
Auf jeden Fall eine tolle Geschichte mit sehr schönen Charakteren.

Fazit
Es hätten ruhig mehr Seiten sein können!




Reihe:
1. Geliebte der Nacht - Kiss of Midnight
2. Gefangene des Blutes - Kiss of Crimson
3. Geschöpf der Finsternis - Midnight Awakening
4. Gebieterin der Dunkelheit - Midnight Rising
5. Gefährtin der Schatten - Veil of Midnight
6. Gesandte des Zwielichts - Ashes of Midnight
7. Gezeichnete des Schicksals - Shades of Midnight
8. Geweihte des Todes - Taken by Midnight
9. Gejagte der Dämmerung - Deeper than Midnight
10. Erwählte der Ewigkeit - Darker after Midnight
10.1. Novelle: Das Sehnen der Nacht - A Taste of Midnight
11. Vertraute der Sehnsucht - Edge of Dawn
11.1.  Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampiren - Midnight Breed Companion
11.2. Versprechen der Nacht - A Touch of Midnight
12. Kriegerin der Schatten - Crave The Night

Kommentare:

  1. "Warum müssen die Frauen immer beim Liebesakt oder beim Liebesgeständnis weinen?!"
    Was? *lach* Sowas ist mir ja fast noch nie untergekommen beim Lesen. Das ist ja albern. Und vor allem - beim Liebesakt? Das ist ja beängstigend - in dem Zusammenhang würde ich jetzt Tränen eher nicht positiv deuten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ein neuer Trend in Büchern. Das nervt wirklich und dadurch wirkt es meist eher komisch.

      Löschen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)