Donnerstag, 31. Dezember 2015

[Rezension] E.M. Tippetts - Nicht mein Märchen

Superstars sind auch nur Menschen!

Inhalt 
(c) Amazon
Chloe Winters hatte es nie leicht im Leben. Ihre Mutter hatte eine Affaire mit einem verheirateten und angesehenen Mann, der natürlich nie seine Familie verlassen wollte für sie. So wuchs Chloe mit einer Frau auf, die zu jung für ein Kind war und selber nie erwachsen werden wollte. Dazu kommt, dass ihr Halbbruder ihr immer die Schuld an der zerbrochenen Familie gab.
Um ihr Studium finanzieren zu können, arbeitet Chloe als Barista in einem Kaffee und übernimmt erstmals eine Statisten-Rolle in einem Hollywood-Film. 
Hauptrolle hat der Superstar Jason Vanderholt und ebenfalls in Albuquerque geboren und aufgewachsen. 
Bereits beim ersten Aufeinandertreffen, ist Jason von Chloe fasziniert. Diese sieht allerdings nur einen oberflächlichen Superstar, der nur ein hübsches Gesicht hat und in einer Scheinwelt lebt. 

Rezension
Ein wunderbare Handlung von zwei gegensätzlichen Charakteren. Chloe ist eine bodenständige Protagonistin, die um alles kämpfen musste und nie etwas geschenkt bekommen hat. Um so mehr lehnt sie Jasons Welt ab und agiert dabei meist eher realistisch. Dadurch entstehen teilweise auch starke Vorurteile. Sie ist in meinen Augen eine sehr authentische Figur und man kann ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen.

Jason ist ein absolutes Klischee von einem Traum-Superstars. Gut aussehend, erfolgreich und auch nett und uneigennützig. Allerdings gesteht er Chloe gegenüber auch, dass der Erfolg ihn öfter in ausweglose Situationen gebracht hat und somit auch in negative Schlagzeilen. Für mich wirkt er manchmal etwas zu glatt und zu perfekt. Sehr schade, da er durchaus sympathisch ist. Aber ein paar Fehler mehr hätten ihm sicherlich nicht geschadet. ;)

Der Roman gewährt einen Blick hinter die Kulissen von Hollywood und zeigt, dass Jason zwar ein Traumtyp ist, aber seine Welt natürlich auch viele Nachteile hat. Er kann sich nicht mehr frei in der Öffentlichkeit bewegen, kann niemanden vertrauen und jede Bewegung von ihm wird festgehalten. 

Fazit
Toller Start in eine Serie.






Reihe
  1. Nicht mein Märchen
  2. Prinzessin in Not
  3. Jagd nach dem großen bösen Wolf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)