Mittwoch, 24. Februar 2016

[Rezension] Teresa Sporrer - Blind Date mit einem Rockstar

Was sich liebt, das neckt sich ...

Inhalt 
(c) Impress / Carlsen Verlag

Wenn sich Serena einer Sache ganz sicher sein kann, dann dieser: Rockstars sind allesamt Schweine! Ok, vielleicht hat die Sache zwischen ihrer Freundin Zoey und Acid ein Happy End gehabt, aber das war ja mal eine totale Ausnahme. Ganz anders sieht es mit seinem Bassisten Simon aus, der ihr nicht nur rein sportlich immer wieder das Herz bricht, sondern auch gerne so tut, als ob er sie nicht kenne. Mag sein, dass er wie ein junger Gott aussieht mit seinen hohen Wangenknochen, den galant geschwungenen dunkelbraunen Haaren und verboten grünen Augen, sein Charakter ist trotzdem so schwarz wie der Teufel selbst. Da hilft nur eins: Ablenkung! Denken zumindest ihre besten Freundinnen, die ihr eifrig ein paar Blind Dates organisieren. Nur leider hat niemand damit gerechnet, dass Simon da bald mit von der Partie ist… (Quelle: Impress /Carlsen Verlag)

Rezension
Erst einmal ein großes Lob an den Schreibstil von Teresa Sporrer. Sie schafft es immer mit sehr lustigen Dialogen und einem angenehmen Stil zu fesseln und man wartet nur auf das nächstes Wortgefecht.

Serena ist eine sehr untypische Protagonistin. Sie spricht von sich selbst immer in der dritten Person und ist vor allem impulsiv. Durch die Andeutung mit ihrer Vergangenheit wartet man eigentlich immer auf eine große Tragödie. Das es sich hierbei allerdings "nur" um ein gebrochenes Herz handelt, enttäuscht etwas. 

Simon ist ruhig und ein bodenständiger Mensch. Er ist eigentlich sehr ausgeglichen und ein totaler Gegenspieler von Serena. Um so spannender ist es, dass sich die beiden schon zum zweiten Mal von einander gezogen fühlen.

Ein kleiner Minuspunkt ist in meinen Augen, dass sich die sowohl Acid und Zoey, als auch Serena und Simon immer zuerst einen Kampf liefern müssen, bevor sie sich ihre Gefühle eingestehen und Mut beweisen. Da ich die Dialog aber sehr schätze, kann ich sehr gut damit leben. ;)

Wie auch im schon im ersten Roman baut die Autorin Teaser für die kommenden Pärchen und Bücher ein. Man möchte dadurch natürlich gleich mehr wissen. Sehr gute Taktik. ;)

Fazit
Macht Lust auf mehr!





Reihe
1. Verliebe dich nie in einen Rockstar
2. Blind Date mit einem Rockstar
3. Ein Rockstar kommt selten allein
4. Rockstar weiblich sucht
5. Der Rockstar in meinem Bett
6. Rockstars bleiben nicht zum Frühstück
7. Rockstars küssen besser
8. Rockstars kennen kein Ende
9. Rock'n'Love

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)