Dienstag, 21. November 2017

[Gewinnspiel] bei Neyasha


Neyasha hat es mit ihrem Blog "Vom Lesen und Schreiben" geschafft und unglaubliche 1.000 Beiträge veröffentlicht. Ich gratuliere noch einmal auf diesem Weg und möchte alle auf ein tolles, spannendes und vor allem herausforderndes Gewinnspiel hinweisen.

Aber es lohnt sich und euch erwarten tolle Preisel!

Sonntag, 5. November 2017

Bingo! Lesewochenende mit Neyasha & Lyne am 5.11.2017


Endlich es wieder so weit: Neyasha und ich machen ein Lesewochenende. 

Wie ihr teilnehmen könnt?
Meldet euch bei Neyasha oder mir einfach via Kommentar oder E-Mail. Ihr habt die Möglichkeit jeder Zeit einzusteigen und müssten nicht beide Tag durchziehen. Wie es es euch freut!

Was euch erwartet?
Ein kleines Gewinnspiel.
2 Bingo Blätter 

Wie es funktioniert?
Ihr habt die Wahl macht beide Bingo Blätter, neue eines oder ihr lest einfach nur. Wer die meisten Felder pro Blatt löst, bekommt ein Wunschbuch (Wert EUR10).

Was wichtig ist?
Spaß am Lesen!






Teilnahmebedingungen
1. Der/die Teilnehmer/in mit den meisten erfüllten Bingofeldern pro Bingoblatt gewinnt ein Wunschbuch im Wert von EUR 10.
2. Ihr müsst Teilnehmer des Lesewochenendes auf Neyashas und Lyne's Blog sein.
3. Verlinkt euren Blogpost mit dem Bingo entweder in den Kommentaren oder schickt bis 6. November das ausgefüllte Bingoblatt/die Bingoblätter per Mail an lynesbooks@gmail.com
4. Teilnahme für Leser mit ständigen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz möglich.
5. Es ist keine Auszahlung in Bar möglich.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


10:24 Uhr
Guten Morgen! Ich habe heute etwas länger geschlafen, da ich gestern noch bis 1:30 Uhr gelesen habe. "Heather" hab ich auch noch beendet und "Bloodspell" ist noch sehr spannend geworden.
Hier mein Zwischenstand:
  • "Bloodspell - Es lebe die Nacht" von Norma Feye (51/350)
  • "Heather -Belles Tochter" von Ashley Gilmore
  • "Königsblau" von Julia Zieschang (25/244)
Wie ist es euch gestern noch ergangen?


14:22 Uhr
Ich gestehe, dass ich noch nichts gelesen habe. Nach dem Kochen und Essen sind wir mit dem Hund rausgefahren und haben noch etwas das schöne Wetter genossen. Angeblich wird es ja heute Abend/Nacht kalt und nass. In ein paar Minuten treffe ich mich noch mit Neyasha im Little Britain auf einen Tee. Da dürfen Scones nicht fehlen. 

18:05 Uhr
Neyasha und ich hatten einen gemütlichen English Tee Nachmittag. :) Wie geht es euch am Sonntag?










Teilnehmer
Lyne's Books

Samstag, 4. November 2017

Bingo! Lesewochenende mit Neyasha & Lyne am 4.11.2017


Endlich es wieder so weit: Neyasha und ich machen ein Lesewochenende. 

Wie ihr teilnehmen könnt?
Meldet euch bei Neyasha oder mir einfach via Kommentar oder E-Mail. Ihr habt die Möglichkeit jeder Zeit einzusteigen und müssten nicht beide Tag durchziehen. Wie es es euch freut!

Was euch erwartet?
Ein kleines Gewinnspiel.
2 Bingo Blätter 

Wie es funktioniert?
Ihr habt die Wahl macht beide Bingo Blätter, neue eines oder ihr lest einfach nur. Wer die meisten Felder pro Blatt löst, bekommt ein Wunschbuch (Wert EUR10).

Was wichtig ist?
Spaß am Lesen!






Teilnahmebedingungen
1. Der/die Teilnehmer/in mit den meisten erfüllten Bingofeldern pro Bingoblatt gewinnt ein Wunschbuch im Wert von EUR 10.
2. Ihr müsst Teilnehmer des Lesewochenendes auf Neyashas und Lyne's Blog sein.
3. Verlinkt euren Blogpost mit dem Bingo entweder in den Kommentaren oder schickt bis 6. November das ausgefüllte Bingoblatt/die Bingoblätter per Mail an lynesbooks@gmail.com
4. Teilnahme für Leser mit ständigen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz möglich.
5. Es ist keine Auszahlung in Bar möglich.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


8:45 Uhr
Ich bin immer noch unentschlossen, was ich am Wochenende lesen möchte. Am 1.11. hab ich bereits in einige Bücher hinein gelesen und nun sollte ich mich langsam entscheiden. 10 Bücher parallel lesen ist etwas verrückt. ;)

Jetzt fahren wir erst einmal einkaufen und für meinen Schwiegervater ein Geschenk zum 70sten kaufen. Wie sehen eure Pläne für heute aus?

12:47 Uhr
Einkäufe erledigt.
Abgewaschen.
Gegessen. 
Gelesen.

Ich habe mich jetzt für "Bloodspell - Es lebe die Nacht" von Norma Feye entschieden und der Auftakt ist schon sehr viel versprechend. 

15:16 Uhr
Bloodspell ist wirklich schnell und einfach zu lesen und hat mir schon bei 3 Bingo Feldern im Szenenbingo geholfen. Ich habe mich jetzt dazu entschieden folgende Bücher am Wochenende zu lesen:

  • "Bloodspell - Es lebe die Nacht" von Norma Feye
  • "Heather -Belles Tochter" von Ashley Gilmore
  • "Königsblau" von Julia Zieschang
18:53 Uhr
Ich habe Heather begonnen und bin schon bei der Hälfte des Buchs. Mich begleitet bei der Serie eine gewisse Hass-Liebe. Einerseits liebe ich die Märchen und die Situationen der Figuren, auf der anderen Seite ist der Kitschfaktor extrem hoch. Aber es ist leicht zu und schnell zu lesen.

Hier noch ein Beweis, dass ich in der Badewanne gelesen habe ;)


Den aktuellen Stand meiner Bingos ladet ich am Abend hoch. :)

23:13 Uhr
Ich mach jetzt mein letztes Update für heute. Dh allerdings nicht, dass ich nicht mehr lese. ;) Ich danke euch für den tollen 1.Lesetag. 

Vermutlich lese ich heute noch "Heather" zu Ende und werde bei Bloodspell noch einige Seiten lesen. Jetzt am Abend haben wir noch etwas IT Crowd geschaut (wer es nicht kennt, sollte es unbedingt nachholen). Bevor ich den PC schließe, dreh ich noch eine Runde auf euren Beiträgen.

Hier noch mein Zwischenstand beim Bingo:
 


Teilnehmer
Lyne's Books

Freitag, 3. November 2017

[Neuzugänge] Oktober 2017


Ally Taylor - New York Diaries: Phoebe
Carrie Price - New York Diaries: Zoe
Die beiden Bücher mussten einfach sein, nachdem mir die Vorgänger so gut gefallen haben.

Theo Lawrence - Mystic City 1. Das gefangene Herz
Hier hat mich das Angebot von thalia einfach gefangen. Ich musste. Ich konnte nicht anders.


Donnerstag, 2. November 2017

[Top Ten Thursday] Zeige 10 Neuerscheinungen, auf die du dich freust

Weltenwanderer
Zeige 10 Neuerscheinungen, auf die du dich freust
1. "Königreich der Schatten/Rückkehr des Lichts" von Sophie Jordan (05.02.2018)
2. "Verbündete der Schatten" von Lara Adrian (29.03.2018)
3. "Die Auserwählte/BlackDagger 29" von J.R.Ward (11.12.2017)
4. "Der Verstoßene/BlackDagger 30von J.R.Ward (12.03.2018)
5. "Animant Crumbs Staubchronik" von Lin Rina (20.11.2017)

Nach langem Überlegen sind es doch nur 5 Neuerscheinungen geworden. Die meisten meiner Serien sind bereits beendet bzw. entdecke ich durch das Bloggen sehr oft neue spannende Bücher - die sind allerdings meist schon erschienen. 

Mittwoch, 1. November 2017

[Ankündigung] Bingo! Lesewochenende mit Lyne am 4./5. November


Es wieder einmal so weit!
Am ersten Novemberwochenende planen Neyasha und ich zwei ganz besondere Lesetage. Wir haben für den 4. und 5. November zwei Bingoblätter vorbereitet, die zusätzlichen Spaß und Schwung ins Lesen bringen sollen. Spaß ist garantiert! Möglicherweise wird es auch etwas zu gewinnen geben.

Wir freuen uns aber über alle, die mit uns mitlesen - das Bingo ist keine Verpflichtung. Wichtig: Sind natürlich Bücher, das Gemeinsam-Lesen und der Spaß!

Wer dabei sein, kann sich gerne via Kommentar bei Neyasha oder mir anmelden.

Wir freuen uns auf ein tolles Lesewochenende!

Teilnehmer
Nicole Katharina

[Statistik] Oktober 2017

Gelesene Bücher/Gehörte Hörbücher  

6 / 0
Begonnene Bücher 
  • Jennifer Alice Jager - Secret Woods
  • Vivien Summer - Sparks 1
  • Stefanie Hasse - BookElements 2
  • Mary E. Pearson - Das Herz des Verräters
Gelesene Seiten/Gehörte Minuten
1.472  / 0

Neuzugänge 

eBook
/
Print
Ally Taylor - New York Diaries: Phoebe
Carrie Price - New York Diaries: Zoe
Theo Lawrence - Mystic City 1. Das gefangene Herz

Challenges 
Impress Challenge: 7
Märchen Challenge: 6 Aufgaben / 11 Zusatzaufgaben
Team Vampir: 4 Aufgabe / 6 Rezi
Protagonisten: 16 Männer / 10 Frauen 
Jahreschallenge: 29 Bücher / 8 Hörbücher 

Rezensionen ausstehend
/
Blogbeiträge
13 (8 Rezensionen)

Rückblick
Ich bin immer noch in Fahrt mit dem Lesen. Das Bloggen ist leider etwas liegen geblieben, aber ich genieße die Bücher und auch meine Planung für das aktuelle bzw. nächste Monat.

Highlight
Ich habe bei Instagram täglich gepostet und bin sehr stolz, dass ich somit die #lyxlesechallenge geschafft habe. Ich hat mir sehr viel Spaß gemacht. Manchmal hätte ich gerne mehr Zeit für die Bilder gehabt. 

Außerdem hab ich nur 3 Bücher gekauft. Zwei waren eine Bestellung vom September und eines war einfach so günstig, dass ich zuschlagen musste. 


Ausblick
Was steht in nächster Zeit an:


Dienstag, 31. Oktober 2017

[Rezension] Lara Adrian - Pakt der Dunkelheit

Familienabkommen!

Inhalt 

Dieser Leidenschaft hält nichts stand ...
Der Vampir Jehan hat einst seine Heimat verlassen, um einem Käfig aus Pflicht und Tradition zu entkommen. Aber dann zwingt ein alter Pakt den Wüstenprinzen zurückzukehren, um die schöne Seraphina zur Frau zu nehmen. Diese ist ebenso entschlossen wie Jehan, nicht zur Spielfigur ihrer beider Familien zu werden. Doch die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt, können sie schon bald nicht mehr verleugnen. (Quelle: LYX/Luebbe Verlag)

Rezension
Der neue Roman Lara Adrian beginnt mit einer guten Ausgangslage. Erstmals startet der Krieger nicht mit einem Kampf, sondern mit einem alten Familienabkommen. Dadurch werden die Figuren in den Vordergrund gerückt und der Kampf der Krieger ist dieses Mal nur eine Nebensache. 

Die Protagonistin Seraphina ist auch anders als ihre Vorgängerinnen. Sie ist selbstlos - sowohl als Helferin bei der Wohltätigkeitsarbeit, als auch als Tochter. Jehan ist hingegen ziemlich verwöhnt und sieht sich selbst über den Dingen. Um so unklarer finde ich es, warum er an der Sache teilnimmt. 

Noch während der Zeit zu zweit schaffen es die beiden sofort gegen alle Regel zu verstoßen. Natürlich wegen eines guten Zwecks, aber mir erschließt sich somit nicht ganz der Sinn. Etwas unnötig ist auch, dass die Geschwister der beiden zusammenfinden.

Das sind eigentlich nur kleine Punkte und mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe es sehr schnell gelesen und wirklich genossen. Lara Adrian ist perfekt für eine kurzen Abstecher in die Welt der Vampire. ;)

Fazit
Ein spannende neue Herangehensweise.

[Rezension] Jennifer Alice Jager - Being Beastly

Märchen schreibt die Zeit ...

Inhalt

Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte… (Quelle: Im.press/Carlsen Verlag)

Rezension
Spannend bis zum Schluss. Die Handlung und die Figuren haben mich vom ersten Moment an gefangen und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Wirklich ein sehr gutes Buch von Jennifer Alice Jager.

Ich kann schwer sagen, was mir am besten gefallen hat. Die Handlung war sehr abwechslungsreich und es gab mehrere ungeahnte Wendungen. 
Valeria ist sehr vielschichtig und wird mit den Situationen auch immer Erwachsener. Manchmal wirkt sie beinahe um 10 Jahre älter.
Westwood wird dem Leser vor allem durch die Rückblenden näher gebracht und durch die Anwesenheit des Doktors. Vor allem seine Vergangenheit geht einem sehr nah und der unnahbare Graf wirkt dadurch viel menschlicher.

Wie bereits zu Beginn geschrieben, bin ich sehr begeistert und überrascht von der Adaptierung von der Geschichte "Die Schöne und das Biest". 

Fazit
Ein Muss für Märchen-Fans!

Montag, 30. Oktober 2017

[Rezension] Teresa Sporrer - Rockstars küssen besser (7)

Schauspielerin + Rockstar

Inhalt 
(c) Im.press/Carlsen Verlag

Die junge Schauspielerin Cadence Fitzpatrick hat es bis ganz nach oben geschafft. Nach zahlreichen Auftritten in mittelmäßigen Serien ergattert sie die Hauptrolle in einem großen Hollywoodfilm. Doch genau auf dem Höhepunkt ihrer Karriere holt sie die Vergangenheit ein. Denn auch ihre Jugendliebe Nigel O’Callaghan hat den Durchbruch geschafft und lebt nun als gefeierter Rockstar in New York. Cadence ist wild entschlossen ihm alles heimzuzahlen, was er ihr Schreckliches in der Vergangenheit angetan hat. Wozu Schauspieltalent besitzen, wenn man es nicht entsprechend einsetzt? Kurzerhand schlüpft sie in die Rolle des aufstrebenden Gitarristen Charlie und bewirbt sich auf die freigewordene Stelle in der Rockband…(Quelle: Im.press/Carlsen Verlag)

Rezension

Wieder eine neue Ausgangslage: Aus der Sicht des neue Hollywood-Stars Cadence. Eine unsichere Person, die gerade ein aufgehender Stern ist und sich selber eine Schutzschicht angelegt hat, um unnahbar zu wirken.

Ihr Zusammentreffen mit Nigel und auch die Andeutung auf die Vergangenheit, in der offensichtlich etwas Schlimmes passiert ist, fesseln den Leser an die Handlung. Man möchte alles erfahren und wissen, warum Nigel und Cadence sich getrennt haben. Man wollte ihre Story kennen. Hier wäre seine Sicht in manchen Situationen auch interessant gewesen.

Sehr bald bildet sich, wie auch schon mit Zoe & ihrer Gang wieder ein neues Vierer-Frauen-Gespann. Was in meinem Augen sehr nett ist, aber nicht unbedingt notwendig.

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass manchen Szene aus Rockstars bleiben nicht zum Frühstück aus ihrer Sicht wiedergegeben wurden und somit einige Fragen beantwortet wurden. Auch in diesem Roman gab es eine Vorschau auf den nächsten Band. Man kann gespannt sein, wie es hier aufgelöst wird.

Leider war das Ende eine Katastrophe. Dieser kitschige Epilog war, in meinem Augen, nicht notwendig. Hier hätte man durchaus den Epilog streichen können. Zumal die Charakter auch im nächsten Band wieder vorkommen. 


Fazit





Rockstar-Reihe

  1. Verliebt dich nie in einen Rockstar
  2. Blind Date mit einem Rockstar
  3. Ein Rockstar kommt selten allein
  4. Rockstar weiblich sucht
  5. Der Rockstar in meinem Bett
  6. Rockstars bleiben nicht zum Frühstück
  7. Rockstars küssen besser
  8. Rockstars kennen kein Ende
  9. Rock'n'Love

[Rezension] Amelie Murmann - Fangirl auf Umwegen

Harry Potter Fangirl

Inhalt 
(c) Im.press/Carlsen Verlag

**Ein goldenes Ticket zu den Universal Studios, bitte!**
Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen… (Quelle: Im.press/Carlsen Verlag)

Rezension
"Charlie und die Schokoladen Fabrik" von Roald Dahl trifft auf J.K. Rowling. Ich gestehe es: Ich bin kein Harry Potter Fan. Und ja, ich habe Bücher von der Serie gelesen. Sie sind wirklich gut, das will ich gar nicht abstreiten. Dennoch konnte mich der Trend einfach nicht einfangen. 

Die Handlung von "Fangirl auf Umwegen" hat mich allerdings dennoch interessiert und ich fand es wirklich entzückend, wie genau die Harry Potter Welt in Florida dargestellt wurde.

Luna erinnert mich sehr an Charlie von Roald Dahl. Sie kommt aus armen Verhältnissen und kann sich beinahe die Schokolade nicht leisten. Neu ist allerdings Leo, der schon beim Kauf der ersten Schokolade auftritt. Wie es der Zufall will, gewinnen beide die Reise zu der Challenge. Bald merkt man, dass er aus reichen Verhältnissen kommt und die beiden Figuren das Problem haben gegen Vorurteile zu kämpfen. 

Ich fand die Challenge und auch die Beziehung zwischen beiden sehr interessant. Die Aufgaben der Challenge waren abwechslungsreich, wurden aber im Laufe der Geschichte eher nebensächlich, da das Hauptaugenmerk auf Luna und Leo lag.

Leider konnte ich absolut nicht mit raten bei den Aufgaben, da ich mein Wissen hauptsächlich aus den Filmen haben. Die Handlung und die Figuren sind wirklich sehr schön, aber irgendwie entstand kaum Spannung. Es fehlt etwas der rote Faden und es gab bei der Challenge immer wieder längere Pausen.

Fazit
Für Harry Potter Fans eine nette Abwechslung.

Sonntag, 29. Oktober 2017

[Rezension] Ashley Gilmore - Julia / Schneewittchens Tochter

Prinzessin goes to Hollywood

Inhalt 
(c) Amazon

Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? 

Schneewittchens Tochter Julia darf ihr Magical in Los Angeles verbringen. Dort arbeitet sie als Kellnerin in einem kleinen Diner, wo sie den Gästen aber nicht nur Burger und Fritten serviert, sondern auch gute Ratschläge in Sachen Liebe. Schon bald stehen die Leute Schlange bei ihr, denn es spricht sich herum, dass sie getrennte Liebende wiedervereint, hoffnungslosen Junggesellen zu ihrem Glück verhilft und vor allem, dass sie selbst noch Single ist. (Quelle: Amazon)

Rezension
Eine Prinzessin, die scheitert und nicht gleich Glück hat, ist wirklich eine tolle Abwechslung und macht Julia sehr sympathisch. Ihr Traum von der Hollywood Karriere bis hin zu ihrem Job als Kellnerin machen sie sehr glaubhaft.
Sie ist außerdem praktischer veranlagt und bodenständig, was bisher nicht bei allen Prinzessinnen im Rahmen des Magical der Fall war.

Die Liebesgeschichte von Julia wäre allerdings nicht notwendig gewesen. Es wirkt beinahe so, als wäre es noch mit Zwang eingefügt geworden. Die Liebesgeschichte ihrer Mitbewohnerin hingegen ist eine nette Abwechslung und  hätte in diesem Fall völlig gereicht. 

Wie immer ist das Buch sehr schnell gelesen und man merkt, dass sich die Autorin von Roman zu Roman steigert. Bin gespannt auf weitere Werke!

Fazit
Von allen Bänden, der beste Teil.




Princessin in Love
Lizzy - Cinderellas Tochter
Rosaly - Dornröschens Tochter
Wanda - Arielles Tochter
Julia - Schneewittchens Tochter
Tania - Rapunzels Tochter 
Heather - Belles Tochter
Kayla - Jasmins Tochter
Rachel - Anastasias Tochter

Samstag, 28. Oktober 2017

[Rezension] Ashley Gilmore - Tania / Rapunzels Tochter

Rapunzel, Rapunzel lass dein Haar herunter!

Inhalt 

Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland?

Tania, Tochter von Rapunzel, darf die sechs Monate ihres Magicals in Nashville, Tennessee verbringen, was sie ganz besonders freut, da sie äußerst musikbegeistert ist. In der Stadt der Countrymusik wird sie sogar gleich entdeckt und kommt groß raus. Und im Grunde unterscheidet sich ihr neues Leben in der Realen Welt kaum von dem in Fairyland – wäre da nicht diese schreckliche Einsamkeit. (Quelle: Amazon)


Rezension

Tania ist, wie auch schon ihre Vorgängerin Julia, eher praktisch veranlagt. Was sie etwas realistischer wirken lässt. 
Nashville als Spielort ist eine nette Abwechslung und passt hier perfekt zu Tania. Auch als sie gleich auf eine Familie trifft, die an sie glaubt und ihr unter die Arme greift. Um so entzückender finde ich es, dass sie mit den Sohn der Familie zusammenkommt. Man wünscht es sich eigentlich gleich von Beginn an.

Der Fluch von ihrer Mutter ist nett, aber erinnert sehr stark an Disney. Bei längerem Nachdenken ist auf der anderen Seite eigentlich typisch Märchen. So passiert es auch bei allen bekannten Geschichten. Ein Fluch, eine Hürde für die Figuren und eine überraschende Wendung damit der Fluch wieder genommen wird.

Die Härte des Musik-Business wird nur kurz mit ihrem Manager angeschnitten. Hier hätte man durchaus mehr in die Tiefe gehen können. 

Dieser Band ist auch sehr gut, aber Julia hat mir eindeutig besser gefallen.

Fazit

Schöne Verbindung von Märchen mit der Musikwelt.



Princessin in Love

Lizzy - Cinderellas Tochter
Rosaly - Dornröschens Tochter
Wanda - Arielles Tochter
Julia - Schneewittchens Tochter
Tania - Rapunzels Tochter 
Heather - Belles Tochter
Kayla - Jasmins Tochter
Rachel - Anastasias Tochter

Donnerstag, 26. Oktober 2017

[Ankündigung] Bingo! Lesewochenende mit Lyne am 4./5. November


Es wieder einmal so weit!
Am ersten Novemberwochenende planen Neyasha und ich zwei ganz besondere Lesetage. Wir haben für den 4. und 5. November zwei Bingoblätter vorbereitet, die zusätzlichen Spaß und Schwung ins Lesen bringen sollen. Spaß ist garantiert! Möglicherweise wird es auch etwas zu gewinnen geben.

Wir freuen uns aber über alle, die mit uns mitlesen - das Bingo ist keine Verpflichtung. Wichtig: Sind natürlich Bücher, das Gemeinsam-Lesen und der Spaß!

Wer dabei sein, kann sich gerne via Kommentar bei Neyasha oder mir anmelden.

Wir freuen uns auf ein tolles Lesewochenende!

Montag, 23. Oktober 2017

[Rezension] Carrie Price - New York Diaries: Sarah

Musik für die Seele!

Inhalt 


Die New York Diaries: Geschichten, die das Herz berühren
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten. (Quelle: DroemerKnaur)


Rezension

Die Serie ist einfach ideal für einen Abstecher nach New York und perfekt für den Urlaub. 

Sarah wohnt im Knights Building und kommt gerade mal so durch mit ihrem Job und ihrem Blog. Bei einem Catering Job trifft sie auf Charlie. Hält sie ihn zu Beginn für einen Kollegen, erfährt sie bald, dass er Erbe und Manager bei einem großen Musikverlag ist. 

Zur selben Zeit entdeckt sie in ihrem Lieblingsclub einen beeindruckenden Musiker. Etwas überrascht von Sarahs Begeisterung entsteht bald eine Freundschaft. Die beiden planen sogar gemeinsam einen Song zu schreiben.

Wie es meist bei 3-Ecks-Beziehungen passiert, muss sich Sarah bald entscheiden. Mehr sei hier nicht verraten. ;)

Sarah ist sehr nett, wenn auch manchmal etwas naiv. Allerdings ist sie ein realistischer Mensch und sucht nicht gleich die Schuld bei anderen, sondern geht meist mit sich selbst ins Kreuzfeuer. Die Handlung ist sehr abwechslungsreich und man kann das Buch beinahe nicht mehr aus der Hand legen.

Die beiden Folgebände liegen bereits auf meinem SuB und ich freue mich auf Zoe und Phoebe. 

Fazit

Wieder eine tolle Story aus dem Knights Building.





New York Diaries

Sonntag, 22. Oktober 2017

[Rezension] Pamela Palmer - Das dunkle Portal / Vamp City (2)

In dunkle Reich!

Inhalt 
(c) LYX Verlag

Quinn Lennox ist eine der wenigen Sterblichen, die der finsteren Welt von Vamp City entkommen sind, und sie hat sich geschworen, niemals dorthin zurückzukehren. Doch dann taucht der ebenso gefährliche wie verführerische Vampir Arturo erneut bei ihr auf, der sie einst verraten hat und ihr Herz trotzdem immer noch schneller schlagen lässt. Sie soll mit ihm nach Vamp City zurückkehren und seine Welt vor dem Untergang bewahren. Quinn lässt sich nur aus einem einzigen Grund darauf ein: um ihren Bruder zu retten, der durch ein magisches Gift dem Tode nah ist. (Quelle: LYX Verlag)

Rezension
So spannend und überraschend der erst Band von Pamela Palmer war, um so enttäuschender war leider der Folgeroman. Ich hatte ständig das Gefühl, dass Quinn mit Arturo (und manchmal mit Anhang) durch Vamp City reitet, aber nie wirklich irgendwo ankommt. Es gab streckenweise sehr langatmige Stellen.

Einziger Lichtblick ist, dass Quinn endlich mehr über ihre Kräft erfährt und auch die Beziehung zwischen den beiden etwas tiefgründiger wird. Man lernt Quinn noch besser kennen und versteht auch die Beziehung zu ihrem Bruder, der mit einer unheimlichen Krankheit in Vamp City gefangen ist. 

Leider kann ich nicht mehr schreiben, da es fast 2 Jahre gedauert hat, bis ich das Buch zu Ende gelesen habe. Schlussendlich hab ich mich gezwungen die letzten 150 Seiten zu lesen. Der Schreibstil ist, auch wie beim 1.Band, sehr gut, aber leider ist die Handlung dieses Mal sehr enttäuschend.

Der 3.Band ist noch nicht auf Deutsch erschienen. Mich würde natürlich sehr interessieren, wie die Serie ausgeht, aber auf der anderen Seite will ich mich nicht wieder durchquälen.

Sehr schade, um einen guten Start!

Fazit
Leider etwas langatmig.





Vamp City
Hinter der Zeiten
Das dunkle Portal