Donnerstag, 13. November 2014

[Rezension] Kerstin Gier - Ein unmoralisches Sonderangebot

Gärtnereien sind ziemlich spannenden

Inhalt
Das Oberhaupt der Familie Gaertner ist gar nicht zufrieden mit den Partnern seiner beiden Söhne. Er ist der Überzeugung das beide mit der richtigen Partnerin zudem auch mehr Erfolg hätten. Also bietet er ihnen an, dass jedes Paar 1 Million Euro bekommt, wenn sie für 6 Monate die Partner tauschen.
Olivia ist ganz und gar nicht begeistert von der Idee, da sie Stephan sehr liebt und die beiden seit 10 Jahren ein eingespieltes Paar sind. Doch das Geld wäre sicherlich sehr gut für ihre Gärtnerei, die bisher nicht so gut läuft. Beide Paare willigen schlussendlich ein, da sie das Geld brauchen können. Was zu Beginn noch als eine gute Idee scheint, entwickelt sich mit der Zeit zu einer kleinen Katastrophe und eröffnet dennoch neue Chancen.

Rezension
Nach der Edelstein-Trilogie und dem 2.Buch der Silber-Reihe wollte ich endlich ein Buch für "Erwachsene" von Kerstin Gier lesen. Leider war es mehr als enttäuschend.
Die Figuren sind sehr interessant und meist eher unkonventionell. Leider verändern sich die Charaktere im Laufe der Handlung sehr stark und scheinen nicht mehr so authentisch. Stephan wirkt zu Beginn wie ein angenehmer und zufriedener Mann und im Laufe der Geschichte macht er plötzlich eine 90 Grad Wendung. Was mich sehr überrascht hat und auch teilweise sehr geärgert, denn es hat nichts darauf hingedeutet.
Olivia ist mir eigentlich von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist ein strikter Mensch, der genau weiß, was er will. Sie liebt ihr geschäft, obwohl es nicht gut läuft. Sie liebt ihren Mann und weiß wie die gemeinsame Zukunft aussehen soll. Sie bleibt sich auch selbst treu.

Fazit
Ein netter Roman.

Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Einladung. Ich bin heute auf einem Konzert und kann leider nicht teilnehmen, aber es würde mich freuen, wenn du mich beim nächsten Mal wieder einlädst. :)

    LG Lyne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)