Mittwoch, 7. September 2016

[Rezension] Kerstin Gier - Silber / Das dritte Buch der Träume

Bereit zum Träumen

Inhalt
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. 
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden … (Quelle: amazon.at)


Rezension
Ich liebe einfach den Schreibstil von Kerstin Gier. Man fliegt förmlich über die Seiten. Die Silber Reihe ist sehr gut, hat aber leider von Buch zu Buch etwas abgenommen. War der 1.Teil noch sehr überraschend und spannend, erwies sich der 2.Teil als langweilig und der 3. konnte wieder etwas Schwung hineinbringen, hat aber den Hype des 1.Bands leider nicht mehr aufgenommen.

Liv ist wirklich eine tolle Protagonistin und es gab einige Momente, bei denen ich an meine Schulzeit denken musste. Auch ihre chaotische Patchwork-Familie ist sehr lieb und würde am liebsten gleich einziehen. Vor allem ihr Stiefbruder Grayson erweist sich als perfekter neuer Bruder. Auf die Personen möchte ich aber näher eingehen. Das hab ich bereits in den vergangenen Rezensionen getan. 

Die Handlung ist leider etwas vorhersehbar und vor allem das Ende hat mich nicht sehr überrascht. 

Das Ende (SPOILER!)
Da es sich hierbei um den Abschluss der Serie handelt, möchte ich nur kurz das Ende ansprechen. Daher bitte jetzt nicht weiterlesen, wenn ihr das Buch noch nicht gelesen habt. 
Für mich ist das Ende leider etwas enttäuschend. War die Edelstein-Trilogie noch sehr spannend am Ende, ist die Auflösung in diesem Fall eher unspektakulär und fast zu "einfach". 
Die Gefahren werden im Laufe des Buchs zwar immer wieder angedeutet, aber irgendwie sind es alles nur Luftschlösser.  

Fazit
Tolle Reihe mit einem etwas ernüchternden Ende.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)