Mittwoch, 3. Juli 2013

[Rezension] Lynsay Sands - Liebe auf den zweiten Blick

Ein sehr netter Roman mit kleinen Schwächen.

Inhalt:
Clarissa ist ohne Brille fast blind und immer auf die Hilfe anderer angewiesen. Natürlich hat sie eine Brille, aber ihre Stiefmutter ist der Meinung, dass ihre Chancen einen Mann zu bekommen, besser stehen ohne dem "Nasenfahrrad". Doch mit ihrer Tollpatschigkeit schlägt sich alle Bewerber in die Flucht. 
Adrian ist der Einzige, der sich in ihre Nähe wagt. Der junge Earl ist durch eine Narbe im Gesicht, die er im Krieg davontrug, skeptisch gegenüber der feinen Gesellschaft und meidet diese eher. Erst seine Mutter schafft es, nach langer Überredungskunst, ihn dazu zu überreden eine Ehefrau zu suchen.


Rezension:
Die Tollpatschigkeit von Clarissa bringt sie und den Leser in viele lustige Situation. Ich dachte mir nicht nur einmal beim Lesen: Das nimmt kein gutes Ende. Bsp.: Kerze + Perücke

Manche Begriffe sind eine Katastrophe. Ich weiß nicht, ob es an der deutschen Übersetzung liegt (obwohl so etwas auch keine Entschuldigung ist) oder ob es wirklich so geschrieben wurde. Aber manche Bezeichnungen für Körperteile sind schrecklich und man musste sich beim Lesen wahrlich fremd-schämen.  
Die Beziehung zwischen Clarissa und ihrer Stiefmutter Lydia ist etwas unklar. Dieses Klischee der "bösen Stiefmutter" ist ansich interessant, wird allerdings am Schluss zu schnell aufgelöst.

Fazit:
Ein interessanter Roman von Lynsay Sands.  Ich werde auf jeden Fall noch weitere historische Roman von ihr lesen.

Sterne:


Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe das Buch im SUB und ich habe schon einige negative Stimmen über die Übersetzung gehört. *Kopf-schüttel* Aber der Verlag hat für weitere Romane von Lynsay Sands nun eine andere Übersetzerin.

    Kennst du auch ihre Vampir Romane?

    Lg Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marina,

    das freut mich zu hören, dass die Übersetzerin gewechselt wird. Bin gespannt, wie dir das Buch gefällt.

    Ja, ich kenn auch ihre Vampir Romane. Find ich eigentlich immer sehr witzig.

    LG Lyne

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lynesbooks@gmail.com oder direkt Information in den Datenschutzerklärung auf dem Blog.