Samstag, 22. November 2014

[Rezension] Kiera Cass - Selection

Neue Ansichten

(c) S.Fischer Verlage
Inhalt
America ist eine der letzten verbleibenden Kandidaten bei dem Kampf um den Prinzen Maxim. Eigentlich hat sie an dem Wettbewerb nur teilgenommen, um von ihrer Liebe Aspen zu flüchten. Im Laufe der Zeit steht sie jedoch zwischen zwei Männer.
In Selection wird aus der Sicht der beiden Männer berichtet. Dabei werden unterschiedliche Augenblick ausgewählt.


Rezension
Ich verstehe es bis jetzt nicht. Kaum beginne ich ein Buch von Kiera Cass, kann ich es nicht mehr weglegen. Bis jetzt bin ich mir nicht sicher, ob es an dem Schreibstil oder der Handlung liegt. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den letzten Band der Selection-Reihe.

Der erste Teil wurde aus der Sicht von Prinz Maxim geschrieben und schildert vom ersten Aufeinandertreffen mit America. Außerdem veranschaulicht es auch sehr schön, wie der junge Prinz in die Auswahl geraten ist und was in ihm vorgeht. Ich habe diesen Teil verschlungen, da es wunderbar veranschaulicht, warum der Regent so unnahbar scheint und was wirklich in ihm vorgeht.

Im zweiten Teil des Buches wird das Leben des Palastsoldaten Aspen berichtet. Dabei beginnt seine Geschichte bereits an einem Punkt, wo der Wettkampf schon im vollen Gange ist. Ich muss gestehen, dass ich seinen Part nur teilweise sehr interessant fand. Seine Sicht verschafft dem Lese eine Sicht hinter die Kulissen. Man sieht, wie der König agiert, was die Angestellten tun und wie gefährliche die Angriffe der Rebellen sind. Auf der anderen Seite fand ich sein Verhalten teilweise nicht nachvollziehbar. Es sieht, was mit seinem Kollegen passiert und riskiert dennoch sehr viel, in dem er sich mit America trifft. Außerdem verstehe ich nicht, warum er sich fast ganz davor verschließt, dass America doch mehr für Maxim empfindet.

Im Anhang befindet sich außerdem noch ein Interview mit Kiera Cass, Stammbäume von Maxims, Americas und Aspens Familie, so wie weitere Hintergrundinfos. 

Fazit
Eine schöne Idee, dass die Geschichte aus anderen Sichten präsentiert wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)