Mittwoch, 30. September 2015

[Rezension] L.J. Smith - Das Erwachen

Immer wieder gut.

Inhalt 

Vierhundert Jahre ist es her, dass die Brüder Stefan und Damon Salvatore aus Liebe zu der schönen Katherine zu erbitterten Feinden – und durch Katherines Fluch zu Vampiren wurden. Noch immer ist der Kampf der Brüder nicht entschieden, und als Stefan der schönen Elena begegnet, scheint sich die furchtbare Geschichte von damals zu wiederholen. Denn so wie Stefan verliebt auch Damon sich in Elena, die nichts von dem schrecklichem Drang ihres Geliebten ahnt, jede Nacht menschliches Blut trinken zu müssen… (Klappentext)

Rezension

Was schreibt man über ein Buch, das man bereits 3 gelesen hat. Da ich beschlossen habe, dass ich mir endlich die ganze 1.Staffel von Vampire Diaries ansehen möchte, hab ich die 4 Teile (inzwischen sind es ja schon mehr) von L.J.Smith wieder zur Hand genommen. Ich habe die Bücher vor etlichen Jahren entdeckt und finde sie immer noch fantastisch.

Das Buch ist eine schöne Mischung aus der Sichtweise von Stefan, Elena und ihren Tagebucheintragungen. Elena wird zwar sehr oberflächlich dargestellt, erklärt aber gleichzeitig durch ihre Sichtweise, was ihre waren Beweggründe sind. Man schwankt also immer zwischen Sympathie und leichter Abneigung gegen das beliebteste Mädchen in der Schule. 


Stefan ist zu Beginn der absolute Bad-Guy und typische Außenseiter. Aber man erfährt im Laufe des Buches sehr viel über seine Beziehung zu seinem Bruder Dämon und seiner Vergangenheit mit Katharina. Dadurch erhält sein Image Sprünge und man entdeckt einen sanften Jungen, der immer noch mit seiner Vergangenheit kämpft. 

Der perfekte Gegenpart zu ihm ist natürlich sein Bruder. Dämon erscheint im ersten Teil zwar als allgegenwärtige Figur, aber er tritt eigentlich nie in Erscheinung. 

Wirklich sympathisch sind die beiden Freundinnen Bonnie und Meredith. Bonnie, die eine Seherin ist und bereits zu Beginn verkündet, dass sie früh stirbt, wird ein wichtiger Part in der Handlung. Meredith ist die bodenständige Freundin, die allerdings nichts über ihre Familie erzählt.

Zusammenfassend kann man sagen: Highschool-Milieu mit Vampiren. 

Fazit
Großartige Vampirreihe!




Reihe

Das Erwachen / Im Zwielicht
Der Kampf / Bei Dämmerung
Der Zorn / In der Dunkelheit
Die Rache / In der Schattenwelt
Rückkehr bei Nacht
Seelen der Finsternis
Schwarze Mitternacht
Jagd im Abendrot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)