Mittwoch, 18. Februar 2015

Fastenzeit = Buchkauffasten

Da mein Jahresvorsatz bisher - nun nennen wir es beim Namen - gar nicht funktioniert hat, möchte ich die kommenden 40 Tage nutzen, um keine Bücher zu kaufen.
Ausnahme: Bereits bestellte Bücher. Aber ich möchte endlich meinen SuB reduzieren und da bietet sich diese Zeit einfach an.

Mal sehen, ob ich durchhalte.

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein schöner Vorsatz & ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du es durchhälts :) Ich habe mir vorgenommen in der Fastenzeit kein Fleisch zu essen und hoffe das ich meinen Vorsatz einhalten kann.

    Alles Liebe, Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff, kein Fleisch stelle ich mir auch schwer vor. Ich habe mir außerdem vorgenommen nichts Süßes zu essen. Mal sehen, ob ich es dieses Jahr wieder schaffe.

      Dir auf jeden Fall auch viel Erfolg.

      Lg Lyne

      Löschen
  2. Na dann wünsche ich dir mal viel Durchhaltevermögen! :)
    Der Beginn der Fastenzeit eignet sich da wirklich toll. Ich hatte auch kurz überlegt, auf etwas zu verzichten, aber irgendwie ist dann doch nichts draus geworden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch lange überlegt, ob ich mich dieses Jahr wieder quälen soll. Aber di e Fastenzeit hat immer ein Ende, das macht es dann doch leichter. ;)

      Löschen
  3. Viel Glück, Lynn! Auf 46 Tage gesehen ist das schwere Ziel sicher besser einzuhalten.

    AntwortenLöschen
  4. Viel Glück! Du schaffst das schon :) 40 Tage sind ja schnell vorbei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dich übrigens für den liebsten Award nominiert und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst :)

      http://www.hoerbuchecke.blogspot.de/2015/02/tag-liebster-award-2.html

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lynesbooks@gmail.com oder direkt Information in den Datenschutzerklärung auf dem Blog.