Mittwoch, 30. Dezember 2015

[Rezension] Valentina Fast - Ein Schloss aus Alabaster

Auf in die nächste Runde ....

Inhalt
(c) Impress/Carlsen Verlag
Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken… (Quelle: Impress/Carlsen Verlag)

Rezension
Im 3.Teil lernt man endlich alle männlichen Kandidaten kennen und entdeckt dabei neue Seiten jeder Figur. Fernand, der etwas ruhige Charakter, der sich aber bereits seit Beginn für Tatyanas Mitbewohnerin interessiert. Hernry, der auch bereits in den anderen Teilen immer als Konkurrenz für Phillip gesehen wurde, zeigt nun wie er zu Tatyana steht. Eine besondere Überraschung war allerdings Charles. Wirkt er in den letzten Bänden noch sehr unsympathisch, offenbart er hier eine völlig neue Seite. Ich möchte allerdings in der Rezension nicht näher darauf eingehen.

Wer allerdings auch eine Wendung einführt, ist Phillipp. Auch ich muss nun sagen, dass ich mich mit seinen Gefühlen langsam nicht mehr auskenne und die Spekulationen über ihn weiter zunehmen.

Spannend bleibt natürlich der "Meteoritenschauer" und wie Tatyana wieder ihr Gedächnis erhält. Der Leser wartet also nicht nur gespannt auf die Enthüllung des Prinzen, sondern auch auf die Aufklärung, was es mit der Kuppel auf sich hat und ob die Welt außerhalb wirklich nur noch ein Ödland ist.

Ich warte schon sehr gespannt auf den 4.Band. Muss mich aber leider noch etwas gedulden, da ich erst im neuen Jahr wieder einen eBook-Großeinkauf machen werde.

Fazit
Die Spannung steigt!




Reihe
  1. Ein Leben aus Glas
  2. Ein Königreich aus Seide
  3. Ein Schloss aus Alabaster
  4. Eine Krone aus Stahl
  5. Eine Hochzeit aus Brokat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)