Sonntag, 20. August 2017

[Rezension] Teresa Sporrer - Rockstar weiblich sucht (4)

Let's rock!

Inhalt 

(c) Im.press / Carlsen Verlag

Natalie Pearce ist DER große Stern am amerikanischen Rockstarhimmel. Teenager kreischen ihren Namen, die Männer stehen Schlange und der Sängerin steigt der Ruhm eindeutig zu Kopf. Sagt zumindest die Presse, von der Natalie langsam aber sicher die Nase voll hat. Als sie sich eine siebenmonatige Auszeit in Österreich nimmt, um dort mit ihren Freundinnen Zoey, Serena, Violet und Nell ein wenig auszuspannen, lauten die Schlagzeilen prompt, sie sei schwanger. Weit gefehlt. Nichts wünscht sich die Sängerin mehr, als einen netten jungen Mann kennenzulernen, aber da ist niemand am Horizont. Bis sie den liebevollen Nerd Ian kennenlernt und die Presse auch davon Wind bekommt… (Quelle: Im.press / Carlsen Verlag)

Rezension

Im Vergleich zu den Vorgängern war dieser Teil eher etwas langatmig für mich. Natalie ist wirklich interessant und wurde auch schon im Vorgänger-Roman sehr schön vorgestellt. Um so mehr hab ich mich auf diesen Teil bereits gefreut. Ihre Beziehung und ihre Hilfe mit der Liebesgeschichte von Violett und David macht mir Hoffnung. Leider wurde diese nicht erfüllt.

Ich fand, dass Natalie zwar sehr interessant dargestellt wurde, konnte aber beim Lesen keine Verbindung zur ihr aufbauen. Sie wirkt immer etwas seltsam und war auch mit ihrer Beziehung zu Ian immer etwas unlogisch für mich. Sehr lustig war allerdings ihr "Stein"-Mantra, dass sie immer wieder aufsagt, wenn sie keine Gefühle an sich heran lassen wollte. 
Ian hingegen begleitet einen eigentlich schon seit den letzten Roman immer etwas. Er ist ein Lichtblick und man freut sich, dass man etwas mehr über ihn erfahren darf.

Das Hin und Her zwischen den beiden ist allerdings nach einiger Zeit leider etwas ermüdend und ich habe es daher nicht geschafft, dass ich das Buch schnell lese. Man möchte nur schreien: Redet doch mit einander.

Neu in der Handlung sind die Bandmitglieder von Natalies Band und man darf gespannt sein, was hier noch für spannende Geschichten folgen. Vor allem in der Familie Kramer (Zoey, Ian und Allen).

Fazit

Bereit für den nächsten Teil!





Die Rockstar-Reihe



  1. Verliebt dich nie in einen Rockstar
  2. Blind Date mit einem Rockstar
  3. Ein Rockstar kommt selten allein
  4. Rockstar weiblich sucht
  5. Der Rockstar in meinem Bett
  6. Rockstars bleiben nicht zum Frühstück
  7. Rockstars küssen besser
  8. Rockstars kennen kein Ende
  9. Rock'n'Love

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lynesbooks@gmail.com oder direkt Information in den Datenschutzerklärung auf dem Blog.