Dienstag, 31. Oktober 2017

[Rezension] Lara Adrian - Pakt der Dunkelheit

Familienabkommen!

Inhalt 

Dieser Leidenschaft hält nichts stand ...
Der Vampir Jehan hat einst seine Heimat verlassen, um einem Käfig aus Pflicht und Tradition zu entkommen. Aber dann zwingt ein alter Pakt den Wüstenprinzen zurückzukehren, um die schöne Seraphina zur Frau zu nehmen. Diese ist ebenso entschlossen wie Jehan, nicht zur Spielfigur ihrer beider Familien zu werden. Doch die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt, können sie schon bald nicht mehr verleugnen. (Quelle: LYX/Luebbe Verlag)

Rezension
Der neue Roman Lara Adrian beginnt mit einer guten Ausgangslage. Erstmals startet der Krieger nicht mit einem Kampf, sondern mit einem alten Familienabkommen. Dadurch werden die Figuren in den Vordergrund gerückt und der Kampf der Krieger ist dieses Mal nur eine Nebensache. 

Die Protagonistin Seraphina ist auch anders als ihre Vorgängerinnen. Sie ist selbstlos - sowohl als Helferin bei der Wohltätigkeitsarbeit, als auch als Tochter. Jehan ist hingegen ziemlich verwöhnt und sieht sich selbst über den Dingen. Um so unklarer finde ich es, warum er an der Sache teilnimmt. 

Noch während der Zeit zu zweit schaffen es die beiden sofort gegen alle Regel zu verstoßen. Natürlich wegen eines guten Zwecks, aber mir erschließt sich somit nicht ganz der Sinn. Etwas unnötig ist auch, dass die Geschwister der beiden zusammenfinden.

Das sind eigentlich nur kleine Punkte und mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe es sehr schnell gelesen und wirklich genossen. Lara Adrian ist perfekt für eine kurzen Abstecher in die Welt der Vampire. ;)

Fazit
Ein spannende neue Herangehensweise.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lynesbooks@gmail.com oder direkt Information in den Datenschutzerklärung auf dem Blog.