Freitag, 14. Juni 2013

[Rezension] A.A. Milne - Winnie-the-Pooh

Entzückend! Eines der besten Kinderbücher, die ich je gelesen habe und ich kann es nur jeden ans Herz legen, dieses Buch zu lesen. 

Inhalt:
Winnie-the-Pooh ist ein dummer Bär, wie Christopher Robin sagen würde. Aber ein dummer Bär, der sein Herz am richtigen Fleck hat und immer für neue Abenteuer bereit ist. Dabei trifft er seine Freunde Eeyore, Owl, Piglet, Rabbit, Roo & Kanga und gemeinsam wird der Hundred Acre Wood unsicher gemacht.

Rezension:
Hiermit präsentiere ich das erste Buch, das von mir alle 5 Sterne erhält. Obwohl es ein Kinderbuch ist, musste ich bei manchen Dialogen laut lachen. Die selbstverständlichen Handlungen und Erlebnis im Hundred Acre Wood sind einem, wenn man die Disney Version von Winnie Pooh kennt, etwas vertraut, werden aber mit so unglaublicher Erzählung wiedergegeben, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen kann.

Fazit:
Nur eine kurze Rezension, aber wie schon gesagt, wirklich ein großartiges Kinderbuch.

Sterne:



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lynesbooks@gmail.com oder direkt Information in den Datenschutzerklärung auf dem Blog.