Mittwoch, 12. Juni 2013

[Liste] 100 Bücher, die man gelesen haben sollte - Jugendversion


Pusteblume hatte eine sehr schöne Aktion, die bereits beendet wurde. Es wurden, anhand einer Umfrage, die "100 Bücher, die man gelesen haben sollte (Jugendversion)" ausgewählt. 

Eine sehr schöne Idee mit einem interessanten Ergebnis. 

Ich möchten außerdem den Blog von Pusteblume als Tipp angeben. Wirklich sehr schön gestaltet mit tollen Berichten.









Ich habe übrigens erst 17 Bücher von der Liste gelesen. Auf meiner SuB-Liste befinden sich "nur" 6 Bücher.

Kommentare:

  1. Ich komm auf 36. ;-) Und bin grad erschüttert, dass du nie das Tagebuch der Anne Frank gelesen hast.

    Ansonsten eine interessante Liste, wobei ich die Auswahl etwas seltsam finde - "Die Brüder Löwenherz" ist definitiv ein Kinderbuch, "Sturmhöhe" und "Stolz und Vorurteil" sind weder Jugendbücher noch Klassiker, die sich dezitiert an Jugendliche richten (darunter würden dann eher "Herr der Fliegen" oder "Der Fänger im Roggen" fallen).
    Und auch sonst finde ich das Verhältnis zwischen "zeitlosen" Büchern und aktuellen Bestsellern, von denen vermutlich in ein paar Jahren niemand mehr reden wird, nicht so ganz ausgeglichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 36 ist eine super Zahl. Anne Frank mussten wir in der Schule nie lesen. Zählt die Oper? ;)

      Da es sich um eine Abstimmung unter Bloggern handelt, sind es natürlich aktuelle Bücher, die im Vordergrund stehen. Aber eine perfekte Bücherliste wird es nie geben. Denn Shakespeare (ob ganz oder gekürzt) sollte auf keiner Liste fehlen.

      Löschen
    2. Achso, ich hab das mit der Umfrage übersehen, ich hatte nur gelesen "ausgewählt". ;-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)